Spaniens Geheimtipp Asturien

Meine Lieben, heute kommt mein dritter und letzter Beitrag zu Spaniens Geheimtipp Asturien. Nachdem ich ja meine Reisetipps für das spanischen Fürstentum euch verraten habe, geht es jetzt weiter mit vielen Highlights & Tipps für diese wunderschöne Ecke in Spanien. Wenn ihr in Asturien seid, lohnt es sich die größte Hafenstadt Gijón zu besuchen. Zugegeben es handelt sich hierbei auch um eine große Industriestadt. Doch ohne Frage, die Altsadt von Gijón ist auf jeden Fall einen langen Rundgang wert sowie der Aussichtspunkt Elogio del Horizonte. Die Altstadt bietet eine Vielfalt an Bars, Cafés, Restaurants, Apfelweinstuben und Hotels, außerdem findet ihr hier das sogenannte „Apfelweinviertel“. Darüber hinaus bietet Gijón ein schönes altes Fischerviertel und eine hübsche Strandpromenade sowie einen Küstenstreifen, den ihr 7 km entlang spazieren könnt.

Spaniens Geheimtipp Asturien
Spaniens Geheimtipp Asturien
Spaniens Geheimtipp Asturien

Spaniens Geheimtipp Asturien: Luarca, das „weiße Dorf“

Während unserer Zeit in Gijón erholten wir uns im 6km entfernten 4-Sterne-Hotel Oca Palacio de la Llorea & Spa, das ich euch auch gerne empfehle. Eine kurze Autofahrt entfernt von Gijón liegt das bezaubernde Dorf Luarca, das dank der Farbe seiner Häuser und dem Sonnenlicht, das sich in den verglasten Balkonen widerspiegelt, das „weiße Dorf“ genannt wird. Luarca ist ein wunderschöner Ort mit ganz eigenem Charme. Es ist eine Freude hier durch die Gassen zu schlendern und am Hafen sich kulinarisch zu verwöhnen. Ein absoluter Asturien-Tipp!

Spaniens Geheimtipp Asturien
Spaniens Geheimtipp Asturien
Spaniens Geheimtipp Asturien

Spaniens Geheimtipp Asturien: La Regalina

Weiter geht es Richtung Cudillero. Auf dem Weg nach Cudillero machten wir am Panorama-Blickpunkt La Regalina einen ausgiebigen Stopp. Die Rundum-Aussicht ist überwältigend! Ein Ort an dem ich die pure Natur Asturiens genießen konnte. Ein großartiger Aussichtspunkt, den ihr euch, sollte es euch in diese tolle Ecke Spaniens verschlagen, nicht entgehen lassen dürft.

Spaniens Geheimtipp Asturien
Spaniens Geheimtipp Asturien
Spaniens Geheimtipp Asturien

Spaniens Geheimtipp Asturien: Cudillero

Cudillero ist für mich der schönste Ort, den ich in Asturien entdecken durfte. Einst war es ein Pirantenversteck, heute verzaubert der kleine Ort mit seinen auf einem Hang hinab gelegenen alten Häusern mit bunten Dachtraufen und Fenstern, die sich direkt bis unten vor dem Hafen ziehen. Die wunderschönen Fischertavernen, die an einem kleinen Platz am Meer liegen, sind optisch und kulinarisch eine Attraktion. Cudillero bietet zudem eine Route zu verschiedenen Aussichtspunkten in Asturien: Der Leuchtturm, La Garita, La Atalaya oder El Pico sind dabei besonders erwähnenswert. Der malerische Fischerort Cudillero ist ein absolutes Highlight in Spanien.

Spaniens Geheimtipp Asturien
Spaniens Geheimtipp Asturien

Spaniens Geheimtipp Asturien: Salinas & Avilés

Salinas bietet den von Surfern meist geschätzten Strand Asturiens. Die Playa de Salinas ist kilometerlang und verfügt über einen breiten Sandstrand. Kulinarisch darf man sich in dem Ort den direkt am Strand gelegenen Ewan Beach Club nicht entgehen lassen. Die Drinks und das Essen sind grandios und auch dank seinem schönen Ambiente ist Ewan eine wahre Empfehlung.
Avilés ist die drittgrößte Stadt in Asturien. Hier ist für Kultur-Liebhaber das Centro Niemeyer ein Muss. Die schöne und sehr Altstadt Avilés mit seinen farbigen Häusern mit Holzbalkonen muss man gesehen haben. In der Calle Galiana reihen sich Arkaden Bars und Restaurants aneinander. Das beliebte Ausgehviertel der Altstadt entzückt zudem mit schönen Jugendstilhäusern. Avilés ist eine wunderschöne, pulsierende Stadt für Alt und Jung.

Spaniens Geheimtipp Asturien Minnja Reiseblog
Spaniens Geheimtipp Asturien
Spaniens Geheimtipp Asturien

Weiteres zu Spaniens Geheimtipp Asturien

Wenn ihr nun Lust auf Spanien fernab vom typischen Massentourismus bekommen habt, dann ist Asturien eure Wahl. Ab München kommt ihr direkt mit Volotea dorthin. Das ist die einzige Direktverbindung aus Deutschland und die gibt es schon zu sehr fairen Preisen. Weitere Beträge auf Minnja zu Asturien: „Reisetipps für Asturien“ und „Entdecke Oviedo, die Hauptstadt von Asturien Spanien“.

Vielen Dank für die Einladung zur Inforeise Asturien!

6 comments

  1. Sabienes

    Wir sind im letzten Jahr von Bilbao nach A Coruna gefahren. Gijon haben wir uns gar nicht angesehen, weil es dort kein kurzfristiges Hotelzimmer für uns gegeben hat. Dafür sind wir weiter nach Canda gefahren. Wir waren von der ganzen spanischen Atlantikküste mehr als fasziniert. Es ist ja nicht unbedingt die Landschaft, die man im Allgemeinen mit Spanien verbindet. Dafür erlebt man weniger Touristen und nette Menschen.
    Danke für deinen Artikel. Deine Bilder haben in mir noch mal das Urlaubsfeeling 2016 wachgerufen.
    LG
    Sabienes

    1. Minnja

      Sehr gerne! Spaniens Atlantikküste ist einfach wunderschön.

  2. Saskia

    Wunderschön!

  3. Melanie

    Wunderschöne Bilder, vielen Dank für´s mitnehmen auf diese tolle Reise.

    Liebe Grüße
    Melanie von Glitter & Glamour

    1. Minnja

      Danke liebe Melanie!

Comments are closed.