Mode: Mixe High End and Low Budget

Meine lieben Leute, euch ist vielleicht an meinen bisherigen Outfitposts dieses Jahr aufgefallen, dass ich gerne High End & Low Budget Teile mixe. Ich fühle mich damit sehr wohl und ich mag das Gefühl, mich nicht nur der kostspieligen Seite der Modeindustrie zu verschreiben. Es macht Spaß meine teuere Joop-Ledertasche zu einer günstigen Jeans zu stylen oder meine Stella McCartney-Boots samt edler Bogner-Jacke zum Noname-Pulli zu kombinieren. Ich möchte mir die Freiheit beibehalten und weiter Spaß haben am Low-Budget-Shoppen. Ich möchte nicht verbissen, wie manche meiner Kolleginnen, im Laden stehen und sagen, ich kann doch dies und das nicht kaufen, weil es aufgrund des Preises (und nicht des Gefallens) als „nicht Blog relevant“ abgestempelt wird.

Mixe High End and Low Budget

Bluse-mister*lady|Hut-Eugenia Kim|Weekender-mister*lady|Sandalen-Chloe

Spaß an der Mode

Es geht um den Spaß an der Mode und dabei ist es egal, ob es sich um eine modische Errungenschaft aus einer aktuellen Designer-Kollektion handelt, um ein Vintage-Piece vom Second-Hand-Store oder einfach um ein wunderbares Teil von Zara oder mister*lady. Spaß, sich wohlfühlen und Selbstausdruck, dabei geht es um Mode! Nicht um Zwang. Okay hypte It-Pieces gehören wohl in die Modewelt, wie das Essen auf den Teller. Doch wer hier mitmacht nur um dabei zu sein, obwohl der hypte Stil für einem unpassend oder unvorteilhaft ist, sollte noch einmal nachdenken.

Mixe High End and Low Budget

Verliebt bin ich aktuell in die ehemaligen „Lauren“ Pumps, die Chloe jetzt als Sandalen-Version neu auflegt hat. Die weichen Wellenkanten des Schuhs sind finde ich großartig. Bei mister*lady entdeckte ich für den Frühling so einige geniale Kombi-Pieces, die ich euch in diesem Post nicht vorenthalten will. Meine Spring Picks: eine dezent gestreifte Basic-Carmenbluse, ein brauner XL-Shopper, in den alles für ein verlängertes Wochenende reinpasst. Na klar, ein schicker Hut darf nicht fehlen. Ich hoffe meine Picks gefallen euch. Habt einen absolut schicken Frühling!

In freundlicher Zusammenarbeit mit mister*lady.

6 comments

  1. Yasmin

    Der Hut ist ja mal der Knaller. Ich bin ganz verliebt!
    Hab ein schönes Wochenende :)
    Yasmin

    Antworten

    1. Minnja

      Ja, der ist mega;)

      Antworten

  2. Claudine

    Ich teile deine Meinung absolut und finde, dass gerade das Können erfordert: High Street mit Luxussachen zu kombinieren. Sachen, die aufgrund ihres niedrigen Preises nicht Blogrelevant sind? Finde ich lächerlich! Ich kaufe allerdings keine Sachen, die in Ländern wie Bangladesh, Kambodscha etc. hergestellt werden, weil ich die grauenhaften Produktionsbedingungen vor Ort kenne. Das macht es manchmal leider schwierig bei Zara, H&M und Co. zu shoppen.
    Die Chloé Schuhe und der Hut sind beide der Knaller, echt schön!
    xo ♥
    Claudine / http://www.claudinesroom.com

    Antworten

    1. Minnja

      Ja die Chloé Schuhe sind zum Verlieben <3

      Antworten

  3. Melanie

    Die Bluse ist ja total bezaubernd :-*

    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.