Hotel Mercure Vienna First

Wien: Hotel Mercure Vienna First

Letzte Woche war ich zum ersten mal in Wien. Ich hatte wenig Vorahnung, was mich in Österreichs Hauptstadt erwarten würde, außer dem Stephansdom, dem Wiener Opernhaus sowie einer Menge leckeres Essen. (Oh ja, kochen, das können die Wiener. ;)) Schon zu Hause am PC recherchierte ich nach einem passenden Hotels für unseren 4-tägigen Wien-Trip: Schick sollte es sein – aber nicht anstrengend zugeknöpft. Eine gute Lage war ein Muss. Es sollte Wien verkörpern und ein Wohlfühl-Plätzchen während unseres Urlaubs sein. Meine Wahl fiel auf das Hotel Mercure Vienna First. Was ich bereits online von dem Boutique Hotel* fand, gefiel mir sehr gut und auch die Reviews ehemaliger Gäste waren alles andere als schlecht. So war die Entscheidung klar.

Hotel Mercure Vienna First

Hotel Mercure Vienna First

Das Vienna First liegt im Zentrum Wiens in unmittelbarer Nähe von Stephansdom und Hofburg. (Die U-Bahn Stationen Schwedenplatz und Stephansplatz sind nur wenige Gehminuten entfernt.) Man kommt von dort absolut schnell und einfach zu allen wichtigsten Attraktionen Wiens. Ebenso muss man beim Hotel nur einmal um die Ecke biegen und man ist in der Judengasse. Dort findet man abends viele tolle Lokale und Bars. Ich fand die Lage einfach perfekt.
Das Hotel verfügt über nur 49 Zimmer. Ich mag diese nicht so riesigen Hotels einfach, sie haben etwas angenehm persönliches. Das Design? Schick und trendy zugleich, das Interior des Hotels vereint die Elemente Wiens perfekt: Modernem Zeitgeist und Historie. An der Decke in der Lobby findet man einen Druck von Prinzessin Sissi, daneben hängen moderne Leuchten herab und stylische Sessel zum Relaxen stehen im Kontrast zu den Bodenkacheln mit historischem Muster. Bereits in der Lobby fühlte ich mich pudelwohl.

Hotel-Mercure-Vienna-First_05.34.15-1
Hotel-Mercure-Vienna-First_5.34.07-1

Das Ambiente

Der modern-warme Stil setzte sich auch im Restaurant und in der Bar des Hotels fort. Besonders toll fand ich, dass dort eine Deckengestaltung verwendet wurde, die u.a. das Muster und die Farben des Dachs des Stephansdoms genau widerspiegelten. Hier im Restaurant (u.a. oben auf dem Bild zu sehen) wird auch das Frühstück serviert, welches sehr lecker ist. Freies Wi-Fi für die Gäste ist im Vienna First selbstverständlich. Übrigens, es gibt im Vienna First die Kategorie „MyRooms“. Das sind eigens von den lokalen Mitarbeitern eingerichtete Zimmer. Ich hatte einen „Privilege Romm“, der farblich perfekt abgestimmt war und Vorteile wie Nespresso Kaffeemaschine und gehobene Badausstattung bot. Für mich war es ein Zimmer, das sofort Wohlfühlglück versprach. Das Badezimmer war groß, sehr modern mit Badewanne und mit einem absolut niedlichen Clou, das mir jedes Planschen im Badeschaum versüßte, nämlich einer Badeente mit Stephansdom. Ein absolut kleines aber geniales Highlight!

Hotel Mercure Vienna First

Vienna 1st

Genauso heißt das Restaurant des Hotels, das eigentlich aufgrund der Bestuhlung mehr in Richtung Bistro geht. Das Essen ist sehr lecker und zu bekommen sind internationale Delikatessen, aber auch Street Food und ebenso die österreichische Küche. Das Servicepersonal ist sehr freundlich und versüßt somit den Aufenthalt. Sehr gerne empfehle ich das Lokal Vienna 1st weiter. (Und wer eh im Hotel übernachtet, für den ist es Muss. ;))

Hotel Mercure Vienna First

Place-to-be

Das Hotel Mercure Vienna First ist für mich ein Hotel für Quality-time und zum Wohlfühlen. Es passiert nicht oft, dass ich mich in einem Hotel so heimisch fühle. Wir erkundeten Wien täglich bei 32 Grad und Sonnenschein. Jeden Abend war ich selber erstaunt, wie angenehm es ist, ins Vienna First zurückzukehren, dort eine Aus-Zeit von Sightseeing & Co zu haben und die Eindrücke der Stadt revue passieren zu lassen.

Hotel-Mercure-Vienna-First-05.34.31-1
Hotel-Mercure-Vienna-First-05.34.04-1

Wien ist eine Reise wert

Zur Zimmergröße sollte ich mich auch noch äußern. Mein Privilege-Zimmer war wunderbar geräumig mit kleiner Sitzecke und Schreibtisch. Ansonsten gab es natürlich alle Extras, die man von einem 4-Sterne-Haus erwartet. Wer gemütlich im Herzen von Wien nächtigen will, der ist im Hotel Mercure Vienna First richtig. Mein Herz hatte das Haus im Nu erobert. By the way, es war meine erste Reise in ein Mercure Hotel und ich bin gespannt, ob die Marke noch weitere solch schöne Boutique Hotels zu bieten hat.

Hotel Mercure Vienna First
Hotel-Mercure-Vienna-First-05.34.00-1
Hotel Mercure Vienna First

* Dieser Artikel wurde vom Hotel Mercure Vienna First unterstützt. Das ist allerdings nicht der Auslöser meiner positiven Meinung!

8 comments

  1. Saskia

    Das Hotel sieht sehr schön aus! Diese Art der Einrichtung gefällt mir sehr gut.

    Antworten

  2. Kathi

    Super schönes Hotel, die Bilder gefallen mir sehr gut! Und ich bin auch ein großer Fan von kleineren Boutiquehotels, ich mag es lieber etwas persönlicher… Nach Wien muss ich eh ganz bald mal wieder und werde mir dann auf jeden Fall das Mercure genauer anschauen!
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

    Antworten

  3. Fiona

    Tolle Impressionen – das Hotel sieht echt super aus! Die Einrichtung ist genau nach meinem Geschmack <3
    Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

    Antworten

  4. shadownlight

    ein tolles sehr stilvolles hotel!
    liebe grüße an dich!

    Antworten

  5. Verena

    woow das Hotel ist wirklich der Wahnsinn. da muss ich auch hinschauen, wenn ich mal nach wien fahre.
    danke für den post :)

    lg
    http://www.konzertgiirly.jimdo.com

    Antworten

  6. Mai

    Dein Bericht über das Hotel liest sich sehr gut und ich hätte wieder Lust auf einen Urlaub!
    In Wien war ich noch nie…
    Aber mein nächstes Reiseziel soll Santorini sein ;)
    Liebe Grüße,
    Mai von Monpipit.de

    xox

    Antworten

  7. confashiontime

    Ein sehr stylisches und tolles Hotel! Da würde ich mal gerne hin :) Schönen Donnerstag noch und liebe Grüße!

    http://www.confashiontime.com

    Antworten

  8. Caro

    Fantastische Fotos! Danke für den Einblick hinter den Kulissen ;) Liebe Grüße!

    http://www.redchillilounge.com

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.