letzte woche tallinn

Recap: Meine letzte Woche / Flight Disaster

Wer sich wundert, wo ich letzte Woche gesteckt habe und was ich alles erlebte, der darf sich nun über eine Zusammenfassung freuen. Ich sage euch, meine letzte Woche war aufregend, frustrierend, absolut traumhaft, ereignisreich, hektisch, enttäuschend, absolut beflügelnd, genial, stressig und unvergesslich!
Fange ich doch einfach beim letzten Samstag an. Ich packte meinen kleinen Koffer und flog gemütlich nach Hamburg. Dort erwartete mich ein Zimmer im wundervollen Le Meridien. Später ging es in Hensslers Küche, wo ich und andere liebe Blogger im Rahmen des „Purina Gourmet Events“ kulinarisch den ganzen Abend verwöhnt wurden. Ein kleines Treffen unter bloggenden und liebenden Katzenbesitzern, ein wundervoller Abend.


Meine letzte Woche

WTF Germanwings, Eurowings & Lufthansa??

Am nächsten Tag sollte es kurz zum Arbeiten und Koffer umpacken zurück nach Hause nach Köln gehen. (Schließlich sollte ich nicht einmal 19 Std. später in Stockholm sein.) Aber denkste! Die Lufthansa-Buchung, die durch Germanwings durchgeführt werden sollte, wurde schnell zum Nichts. Denn der einzige mögliche Rückflug an diesem Tag mit dieser Fluggesellschaft wurde eben mal gecancelt. Alles, was die Dame vom LH-Personal für mich tun konnte, war mir ein Bahnticket in die Hand zu drücken, damit ich morgen noch rechtzeitig den Stockholm-Flieger bekomme. Ich also in die Bahn, die mit 1 Std. Verspätung nach Köln brauste. Sitzplatzreservierung war nicht möglich, weil der Zug bereits völlig überfüllt war. So stand ich also glückliche 5 Stunden zusammenquetscht mit anderen fröhlichen Gästen im ICE, bis endlich Köln kam.
Hauptsache noch schnell meinen Kram erledigen können, dachte ich und freute mich, am nächsten Tag übermüdetet auf Stockholm. Aber auch im jetzigen Fall hatte Eurowings (gehört ja zu Germanwings bzw. LH) einen anderen Plan. Bis wir (es ging auf Reisen mit Sylvi von „Sylvis Lifestyle“) von diesen erfuhren, verging erst einmal eine Zeit. Man ließ uns einchecken, wir brachten die Sicherheitskontrollen hinter uns, shoppten Duty Free und dann stand auch schon am Gate unsere Maschine bereit. Ready to boarding? Da hieß es dann: 1 Std. Verspätung. Bereits nach 30 Minuten verkündete Eurowings meinen neuen Lieblingsslogan: „Flight cancelled“. (Auch wieder bemerkenswert, dass SAS etwas später nach Stockholm fliegen konnte.) Jedenfalls wurden dann alle LH-, German- und Eurowings-Flights für den Tag gestrichen und das Chaos auf dem Flughafen war entsprechend groß. Wir buchten online den Flieger am nächsten Morgen nach Stockholm und nahmen uns ein Hotelzimmer… End of story for that day. Mir war fast zum Lachen zumute…

letzte woche tallinn
letzte woche stockholm

Meine letzte Woche / Flight Disaster

An nächsten Morgen Punkt 7Uhr in der Früh hob unsere Maschine tatsächlich Richtung Stockholm ab. Danke für einen Tag weniger in der wundervollen, absolut traumhaften Stadt. Wir hätten gleich alles über SAS buchen sollen, sage ich jetzt mal frustriert. Ihr dürft nun auch Kommentare texten, dass Sicherheit vorgeht und dass das alles nur zum Wohl der Passagiere passierte. (Ich bin sicher, all den anderen Fluggesellschaften, die weiter lustig durch die Gegend flogen, ist Flugsicherheit egal.) Cancelled wurde wegen dem Wetter, aber vor dem hatte nur die LH-Gruppe Angst. Schon seltsam. Ich hoffe wirklich, dass ein schwerwiegender Grund dahinter steckte und mir nur schlimmeres erspart blieb…
Jedenfalls musste ich das los werden. Nun kann ich euch in Ruhe in den nächsten Posts nach Stockholm, Helsinki und Tallinn mitnehmen, außerdem auf eine grandiose Kreuzfahrt. Und ein kleiner Abstecher nach Amsterdam folgt auch noch;)

Bilder: Unser Rückflug mit SAS / Zwischenstopp mit Tallink Silja in Mariehamn (Finnland) / Stockholm Gamla Stan

9 comments

  1. Neri

    Das klingt nervenaufreibend, aufregend und irgendwie typisch =( Ich hoffe Du hast trotzdem genießen können. Grandiose Fotos!

    P.S. Ich habe auf Deine Mail geantwortet – bekam dann aber eine Abwesenheitsmail zurück – ist meine Adresse (Gewinnspiel) trotzdem bei Dir angekommen?!

    neri

    1. Minnja

      Ja, die Mail ist angekommen. Danke und viel Freude mit dem Gewinn ;)

  2. shadownlight

    hey, hach ja, solche erlebnisse hatte ich auch schon und noch viel schlimmere… mit einer billig airline, die mich noch vor check in ende nicht mehr einchecken lassen wollte und sagte, ich wäre zu spät! ich hatte jedoch noch 10 min zeit,war zwar knapp dran, aber nicht zu spät!
    die haben mich einfach nicht mitfliegen lassen und ich hatte keine chance dagegen anzugehen. briefe, emails, telefonate… alles sinnlos. r.a. hatte sich ab dem zeitpunkt für mich erledigt.
    liebe grüße!

  3. Alessia

    Oh man, da hast du ja wirklich was mitgemacht!
    Vielleicht sollte es aber einfach so sein und dir ist wie du schon sagst,
    schlimmeres erspart geblieben.

    Da bin ich aber nun umso mehr gespannt, wie die Reise letztendlich war.

    Liebe Grüße,
    Alessia

  4. Pinkpetzie

    Das klingt wirklich anstrengend und nervenaufreibend. Immerhin seid ihr am Ende sicher und gut in der wundervollen Stadt Stockholm angekommen. Ich möchte auch so dringend mal wieder hin. Allein schon, um bei Bath&Bodyworks einkaufen zu können ;)
    Liebe Grüße an dich und noch eine wundervolle Reise

  5. Kathi

    Oh herrje du Ärmste. Ich hoffe du hast dich von dem ganzen Stress erholt und kannst die Reise trotzdem in vollen Zügen genießen.
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  6. Tamara

    Achhh ich hätte mich gefühlt wie du. Ich wäre soo ausgerastet, denke ich. Mir ist so etwas noch nie passiert, ich hatte noch nie wirklich eine Verspätung geschweige denn einen gecancelten Flug haha
    Ich wünsche dir trotzdem eine gute Reise und hoffentlich klappt alles wie es soll!

    Liebe Grüße,
    Tamara | brunettemanners.at

  7. Calia

    Oh das klingt nicht so toll. So was ähnliches haben wir dieses Jahr auch erlebt.
    Wir wollten morgens um 08.15 Uhr von Stuttgart über Zürich nach Valencia fliegen mit Swiss.
    Uns wurde dann auch nur mitgeteilt, dass der Flug gecancelt ist und ein Zettel in die Hand gedrückt dass wir uns um alles weitere selbst kümmern sollen. Nach 40min in der Warteschleife und anderen Schaltern hat es dann doch noch geklappt und wir konnten um 15.25 Uhr dann fliegen, aber hatten halt 9 Stunden Aufenthalt auf dem Flughafen.
    Und zurück hatten wir 1 Stunde Verspätung und in Zürich ist nix mehr nach Stuttgart geflogen, so dass die uns dann über Frankfurt gebucht haben und wir also einen Flug mehr hatten und 5 Stunden zu spät in Stuttgart ankamen. Aber immerhin hat man sich da in Zürich um das Umbuchen und alles selbst gekümmert und uns nicht so im Regen stehen lassen wie beim Hinflug!
    Also war alles auch nicht so toll.
    LG Calia

Comments are closed.