#No_excuses: Jetzt ist Sport angesagt

Wer mich kennt, weiß, dass ich nicht die sportlichste Person auf dem Planeten bin. Als Kind (es war die Grundschulzeit, ist also schon sehr lange her…) wurde ich, wie damals jede meiner Freundinnen, zur rhythmischen Sportgymnastik gezwungen. Etwas später wollte ich dann unbedingt zum Ballettunterricht. Das dürfte ich auch und ich weiß heute noch, wie glücklich ich über mein erstes Tutu und und meine Spitzenschuhe war. Doch nach 2 Jahren war auch Schluss damit. Mit 18 Jahren allerdings packte mich das Yoga-Fieber. Hatha-Yoga passte zu meiner damaligen Lebensphilosophie (Ja, ich hatte eine kurze und leichte Esoterik-Phase in meinem Leben, kann aber heute nicht mehr nachvollziehen, wie es dazu kam.) und ich war mit Herz und Seele dabei.

___aba_minnja_

#No_excuses: Workout

Jedoch hielt das nur knapp ein Jahr an. Seither gibt es, außer Fahrradfahren und Schwimmen im Sommer sowie mal tanzen, wenig sportliche Aktivitäten in meinem Leben. Zufrieden bin ich damit nicht und da es nächsten Monat nach Ibiza geht und ich deshalb wieder etwas für meine Bikini-Figur tun will, steht ab heute offiziell Sport auf meinem Programm! Der erste Schritt ist schon mal getan mit einem gemütlichen Sport-Outfit, das Lust auf das Workout macht. Um ordentlich ins Schwitzen zu kommen bevorzuge ich die Fitness-Workouts von Jillian Michaels und Andrea Orbeck. Die beiden weiblichen Sport-Gurus dürften vielen einen Begriff sein. Tolle Workouts von den beiden findet ihr auf YouTube oder ihr investiert in eine DVD.

___bbb_minnja_

Der Spaß an der Sache ist das wichtigste

Kennt ihr das? Die Sport-DVD läuft im Player und da steht ihr nun vorm TV und folgt den Anweisungen der Sportübungen. Doch es will noch nicht so klappen und irgendwie sieht das, was ihr macht, ganz anders aus als bei den durchtrainierten Damen im TV. Schnell geht die Puste aus und man fragt sich, was das Ganze soll. Nun gut, hier dürft ihr nun nicht das Handtuch werfen. Macht weiter! Ich bin gerade in einer solchen Phase. Holt eine Freundin zum Training dazu, seid stolz auf das, was ihr bereits könnt und haltet euch das Ziel vor Augen: Ein besseres Körpergefühl und irgendwann sind die Übungen ein Klacks und ihr wollt mehr!

Fitness-Studio ja oder nein

Ganz ehrlich, gäbe es bei mir ein Studio um die Ecke, ich wäre dort. Doch leider ist dem so nicht. Ich müsste extra lange erst in Richtung City düsen, deshalb entschied ich mich erst einmal für Sport zu Hause. Vielleicht packt es mich aber doch und ich nehme in absehbarer Zeit den Weg in Kauf. (Immerhin hätte ich dann professionelle Betreuung mit individuellem Fitness-Plan.) Jetzt wird aber erst einmal daheim trainiert.

____c_minnja_
hunkemüller

Outfit:
Fitnesshose – Superdry / Sport-Top: Sylvie Kollektion by Hunkemöller*.

Letztes Bild: Wasserfeste Mascara von Shiseido (perfekt für den Sport, obwohl ich ohnehin kaum geschminkt bin, wie ihr sehen könnt). Des Weiteren: Lipgloss von Note, Puder und Rouge wieder Shiseido, Ibiza-Flyer und mein neues Sport-Top.

*In freudlicher Koop mit Hunkemöller (Sylvi Kollektion)

3 comments

  1. Dajana

    Cool ! Wenn ich dann mal stärker bin wie mein “ Hund “ , mache ich mit :)
    Im Moment bin ich zu faul …
    liebe grüße dajana

    Antworten

  2. Saskia

    Ich muss unbedingt mehr Sport machen!

    Antworten

  3. Carrie

    du hast ja so recht, aber ich kann mich im Moment nicht motivieren!

    http://carrieslifestyle.com

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.