Von einer Filmpremiere und einem neuen Lifestyle Magazin

Letzte Woche war ich zu der Filmpremiere von „Sex & Crime“ im Kölner Cinedom eingeladen. Es gab alles, was zu erwarten war: Deutsche Stars auf dem roten Teppich, viele Fotografen, die für Blitzlichtgewitter sorgten und endlich kam ich mal in den Genuss, einen Kinofilm zu schauen, bei dem keine Werbung vorab gezeigt wird. „Sex & Crime“ von Regisseur Paul Florian Müller ist eine bitterböse, schwarze Komödie, die mit ordentlich Schwung daherkommt und einige unerwartete Wendungen enthält. Ich fühlte mich jedenfalls bestens unterhalten (und zeitweise sogar schockiert).

___kamera_

Premiere: Sex & Crime

Für diejenigen von euch, die sich nun dafür interessieren, worum es in dem Film eigentlich geht, hier kurz der Inhalt: Valentin (Wotan Wilke Möhring) erhält einen alarmierenden Anruf von seinem besten Freund Theo (Fabian Busch), dem er spontan für eine Nacht mit Kellnerin Mörli (Claudia Eisinger) sein gerade bezogenes, eigentlich viel zu teures Haus überlassen hat. Zwischen Theo – Bestsellerautor, Schachspieler und gesundheitlich nicht ganz fit – und dessen Frau Katja (Pheline Roggan) kriselt es seit Längerem. Da kommt Ablenkung durch Mörli wie gerufen – meint Valentin. So weit, so praktisch. Doch als Valentin an seinem Haus eintrifft, ist alles dunkel, Theo verstört, jemand tot und natürlich nichts so, wie es aussieht…
Wer auf bitterböse Filme steht, die keine Sekunde langweilig sind, ist bei „Sex & Crime“ genau richtig. Das gesamte Team des Films kam bei der Premiere unglaublich sympathisch rüber und lud uns noch zur After-Show-Party ein. Ich danke für den tollen Abend.

Selfies mit Fotograf Jörg Kampers
Selfies mit Fotograf Jörg Kampers

__sex_and_crimejpg
Roter Teppich „Sex & Crime“

Lifestyle-Magazin „Advize“ von Zalando

Lust auf weitere Kino-, Lifestyle- oder Fashiontipps? Dann habe ich etwas für euch. Ich war ja selber lange Zeit für einen Unternehmensblog verantwortlich und weiß, wie wichtig hier guter Content ist. Ich persönlich lese kaum noch Corporate- oder Unternehmensblogs. Meist fehlt mir die Bezugsperson oder eine Bindung überhaupt. Jedoch wurde ich die Tage auf das neue Online-Magazin „Advize“ von Zalando aufmerksam gemacht. „Advize“ überraschte mich absolut positiv, denn es bietet eines wirklich: Echte Unterhaltung für uns Fashion- und Lifestylelover. Das neue Online-Magazin bietet Musik oder eben – na klar – Fashion und Lifestyle. Aber auch geniale Shopping- und Ausgehtipps für Städte wie Berlin, Hamburg, München oder Wien. Es gibt zudem einige wertvolle Ratschläge zum Thema Städtereisen sowie jede Menge DIY-Ideen und Stylingtipps (und zwar welche, die man auch gebrauchen und tatsächlich umsetzen kann). Die Männer kommen bei „Advize“ ebenfalls nicht zu kurz und bekommen dort u.a. gerne etwas Nachhilfe in Sachen Mode & Co.

____advize-zalando

Ich persönlich bin Fan von den Fashion-Videos von Chloé, die es auf „Advize“ zu entdecken gibt. Die Style-Expertin kommt einfach unheimlich frisch rüber und es macht Freude, sich mit ihrer Dosis Fashion berieseln zu lassen. Eine weiterer Teil des neuen Zalando-Magazins ist die Kolumne von Michael. Sie hat guten Unterhaltungswert und ich finde seine männliche Sichtweise wirklich amüsant. Tipp: Hier sollte frau mitlesen. Sodele, hab ich euch jetzt mit meiner Lobeshymne auf „Advize“ den Mund wässrig gemacht? Wenn ja, dann schaut mal rein. Ich wünsche euch viel Spaß.

Der letzte Abschnitt ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Zalando entstanden.
Fotos 1–3 sowie 5 von Joerg Kampers Photographie

2 comments

  1. Maren

    Klasse<3 Liebst Maren

  2. Sanne

    Auf einer Filmpremiere wäre auch mal gerne eingeladen.

    LG Sanne

Comments are closed.