vs_swopper_

Mein Swopper

swopper

Sitzen heißt bei mir seit einiger Zeit swoppen, denn an meinem Schreibtisch steht nun kein gewöhnlicher Stuhl mehr, sondern ein Swopper. (Ja, der Eames musste ins Wohnzimmer weichen!) Eigentlich schreibe ich ja keine Testberichte mehr, gelegentliche Beauty-Reviews ausgenommen, doch auf das Aeris-Produkt war ich einfach zu neugierig und voila: Hier verkünde ich nun meine Erfahrungen mit dem Swopper.


Warum ich mich für den Swopper entschied? Ich bin eine sogenannte Rundrücken-Sitzerin. Selbst wenn ich mir noch so viel Mühe gebe, falle ich auf jedem Stuhl irgendwann zusammen und ende in der Rundrücken-Position, was natürlich nicht gesund für meinen Rücken ist. Rückenschmerzen und Verspannungen sind die Folge. Da ich zudem meine Kopfschmerzen, die ich ab und zu während des Arbeitens habe, auf die Sitzposition schiebe, war die Entscheidung klar.
Ich wählte im Shop den Swopper Classic mit sandfarbenem Sitz, Basis in anthrazit und Rollen. Den ergonomischen „Hocker“ mit „3D-Technologie, die Bewegungen und Haltungswechsel in alle Richtungen ermöglicht“ (Zitat: Aeris), gibt es in vielen tollen Farben, auch eine Platzhirsch-Edition ist erhältlich, doch passend zu meiner Einrichtung kam für mich nur Sand in Frage. Ihr kennt ja meinen Geschmack. Die Rollen am Stuhl finde ich zudem super praktisch.

swopper

swopper

Umstellung und Funfaktor Swopper

Mein Swopper war schnell zusammen geschraubt und los ging es mit dem neuen Sitzerlebnis. Mein erster Eindruck: Sehr gewöhnungsbedürftig! Überhaupt fehlte mir die Lehne, stattdessen „swoppte“ mich der Stuhl erst einmal durch. Bequem geht anders, dachte ich mir.
Man braucht eine Phase der Umgewöhnung. In meinem Fall waren es aber nur 2 Tage. Sofort drauf zu sitzen und sich wohl zu fühlen funktioniert nicht, zumindest war es bei mir so. Der Swopper „swoppt“, dadurch fördert der Stuhl eine aufrechte Haltung und trainiert die Muskulatur. „Swoppen“ heißt konkret, dass der Stuhl leicht meinen Bewegungen folgt oder in gewissen Positionen wippt. Man sitzt sozusagen dynamisch.
Natürlich bedarf so etwas einer Umstellung, wenn man zuvor immer auf einem stocksteifen Stuhl saß. Was hatte ich erwartet? Darum kann man auch jedes Swopper-Modell bis zu 14 Tage lang kostenlos testen (mehr Infos dazu gibt es hier). Einen Spaßfaktor bringt aber so ein Swopper sofort. Am ersten Tag konnte ich gar nicht aufhören extra zu „swoppen“. Es macht wirklich Spaß, leicht auf dem Stuhl zu wippen.

_swopper_5
swopper

Bye bye Rundrücken

In der Zwischenzeit verbrachte ich schon so einige Wochen auf meinem Swopper. Mein erstes unangenehmes Sitzerlebnis ist in der Zwischenzeit eingetauscht gegen viele angenehme Stunden auf dem Stuhl. Ich vermisse sogar die Lehne nicht mehr! Wieso? Der Swopper ist perfekt für mich und meinen Rücken: Ich erwische mich nicht mehr dabei, nach wenigen Stunden mit rundem, eingeknicktem Rücken auf meinem Stuhl zu „vegetieren“. Diese Zeiten sind vorbei und es stimmt mich froh, stundenlang gesund auf meinem Stuhl sitzen zu können! Ich bin happy mit meiner sandfarbenen Sitzgelegenheit, die sich meinen Bewegungen anpasst – und nicht umgekehrt. Wäre es anders, würde ich es schreiben. Ihr wisst das. Weitere Informationen zum Swopper findet ihr auf der Produktseite.

___minnja_swopper_mit Katze

Das Foto: Mieze-Halteposition. Abbey wollte mal wieder nicht Model spielen und war auf dem Abmarsch, als der Auslöser der Kamera gedrückt wurde. Ihr seht auf dem Bild, wie der Stuhl leicht in der Achse nach hinten geht, weil ich mit meiner Bewegung versuche die Kleine aufzuhalten.

Erstes Foto: echromatique. In freundlicher Kooperation.

6 comments

  1. shadownlight

    den swopper find ich klasse!!!
    hab ein schönes wochenende, liebe gruesse!

    Antworten

  2. Saskia

    Wie cool. So was wäre fürs Büro toll.

    Antworten

  3. Hilla

    Den Swopper kann ich nur empfehlen, keine Rücken und Nackenschmerzen mehr. Viele Grüße.

    Antworten

  4. Birte

    Liebe Minnja,

    Bin auch eine klassische Rundrückensitzerin und habe die Bachelorarbeit vor mir, also langes Sitzen am Schreibtisch. Nach deinem Post hier, beginne ich gerade mich für diesen Stuhl zu interessieren. Danke für den hilfreichen Artikel :)

    Alles Liebe,
    Birte
    http://show-me-your-closet.de/

    Antworten

  5. Steph

    Das ist echt ein super Post. Ich neige auch zu „ungesundem“ Sitzen und überlege schon ewig, ob ich mir mal etwas anderes hole. Ich werde mir den Swopper auf jeden Fall mal ansehen!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.