Kassiopi

Korfu Kassiopi

Kassiopi ist sicherlich kein Fischerdorf, sondern ein Badeort mit einem wunderschönen Hafen mit malerischem Charakter an der Nordostküste von Korfu. Vorwiegend Engländer sind hier anzutreffen. Kassiopi hat viele bezaubernde Badebuchten. Am Hafen findet man viele gemütliche Tavernen und Restaurants sowie interessante Geschäfte.

Unser schnuckeliges Hotel Katia Beach, umgeben von 700qm Olivnehaien, liegt ca. 1,2 km (15 Minuten zu Fuß) außerhalb von Kassiopi. Es wird von einem griechischen Ehepaar mit viel Herz und Leidenschaft privat geführt. Dem Gast fehlt es hier wirklich an nichts und ich kenne min. ein 4-Sterne-Hotel in Deutschland, das diesem kleinen Aparthotel nicht das Wasser reichen könnte. Unser Zimmer bietet über 20qm Platz, neue Möbel und das Badezimmer lässt auch keine Wünsche übrig. Wir fühlen uns hier einfach wohl und gut aufgehoben.

Kassiopi Strände

Die wohl bekanntesten Strände sind „Batania Beach”, „Pipitos Beach” und „Kanoni Beach”. Diese drei Strände liegen wenige Gehminuten nördlich vom Hafen und sind durchaus bezaubernd. Dennoch trafen sie unseren Geschmack nicht, da sich dort bereits zu viele Touristen tummelten. (Wobei diese Aussage im Vergleich zu Stränden an Touristenhochburgen wohl abgehoben klingen mag.)

Unseren Traumstrand fanden wir definitiv im „Avlaki Beach”. Diese 1,5km lange Strand-Oase wurde für uns zum Highlight unseres Urlaubs auf Korfu. Das Wasser ist türkisblau und klar, der Kiesstrand fast weiß. Es gibt zwei kleine Tavernen und kaum Touristen – ein wahres Traumplätzchen, um etwas Abgeschiedenheit zu genießen! Der Alvaki Strand (blaue EU-Flagge) ist mein Tipp. Aber schaut selbst…

Kassiopi Corfu
Kassiopi Corfu
Kassiopi Corfu

Shopping und Essen in Kassiopi

Kassiopi ist ein entzückendes Städtchen. Am Hafen findet man Tavernen, Cafes und chillige Bars. Meine persönliche Empfehlung ist die direkt am Hafen gelegene „Wave Bar”. Bei Chillout-Beats gibt es hier leckere Cocktails. Der Wassermelonen-Mojito des Hauses war so gut, dass wir ihn gleich an zwei Abenden hintereinander verkostet haben. Zum Essen und um einen gemütlichen Abend zu verbringen, empfehle ich das Uncle Simon (typische Mittelmeer-Küche) und den Italiener Da Giovanni Aglio e Olio – die Pasta dort ist einfach unglaublich

Kassiopi bietet hübsche Souvenirshops, mehrere kleine Supermärkte und Boutiquen, die Badeschuhe, bunte Hippiekleider und Tuniken verkaufen. Den bunten langen Maxikleidern war ich schnell verfallen, eins musste einfach gekauft werden, ein bezauberndes Exemplar fand ich im Shop „Anastasia”. (Outfit-Post folgt. ;)) Überhaupt hatte der Shop für mich die beste Auswahl, was Mode betraf. Die kleine Boutique findet ihr auf der Hauptstraße, die zum Hafen führt (gegenüber der Lime Bar).

Kassiopi Corfu
Unbenannt-0001
Kassiopi Corfu
Kassiopi_hafen_

Korfu Kassiopi

Kassiopi ist ein unglaublich schönes Städtchen mit Hafen-Atmosphäre. Es liegt ca. 35km von Korfu-Stadt entfernt und verfügt im Sommer über eine gute öffentliche Busanbindung.

5 comments

  1. Saskia

    Es sieht dort toll aus. Nur Kiesstrand mag ich persönlich gar nicht gerne.

    Antworten

  2. shadownlight

    hach… ich liebe griechenland, die natur, die menschen, das essen :)
    liebe gruesse!

    Antworten

  3. Sabine K.

    Hach…ich hab die Fotos meinem Mann gleich gezeigt. Er hat 2 Jahre auf Korfu gelebt (und gearbeitet) und hat sich gefreut, die Fotos zu sehen :)

    Da werden bei ihm Erinnerungen wach :)

    Liebste Grüße
    Bine

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.