Instagram Snaps

Zu Instagram habe ich immer noch ein ambivalentes Verhältnis. Mal poste ich dort täglich und verbringe dort jede freie Minute, um mir die perfekt gestylten Bilder meiner Abonnements anzusehen. Mal bin ganze 3 Tage Instagram abstinent. Ich kann mich wohl nicht entscheiden. Dabei fällt mir ein, dass mein letzter Twitter-Login und damit auch Tweet schon Monate her ist. Twitter habe ich aktuell aufgegeben. Aber auch das kommt wieder. Dafür bin ich wieder vermehrt auf Printerest unterwegs. Ich habe also wieder gepinnt und sogar 2,3 neue Pinnwände angelegt. Jedenfalls, stelle ich fest, ich kann nur das eine oder andere tun – Printerst, Instagram oder Twitter. Ich bewundere wirklich jeden Blogger, der es schafft täglich all eine Social-Kanäle zu pflegen ohne irgendwelche Tools dafür zu verwenden. Ich bin fast mit einem Kanal völlig überfordert, allein immer schon dieses nervige Einloggen…

_minnja_instagram

Aufgrund der ja so netten Chat-Funktion bin ich tagtäglich auf Facebook und deshalb fällt es mir am leichtesten meine Page dort zu pflegen (ich meine, wenn man schon mal da ist und eingeloggt…). Der Plauder-Funktion sei Dank, wer weiß, wie sonst meine FB-Seite aussehe. Allerdings hat Facebook unheimliches Ablenkungspotenial. Einmal eingeloggt „springen“ einem die Freunde mit ihren Nachrichten, Neuigkeiten regelrecht an, der Chat leuchtet und man ist gerne damit beschäftigt darauf zu reagieren, der Feed muss ja auch noch gelesen werden und Simsalabim ist min. eine Stunde später. Effektiv zu arbeiten während dieses FB offen ist, ist für mich ein Ding der Unmöglichkeit. Multitasking ist mein täglich Brot, solange ich mich nicht auf Facebook befinde. Hier versagt diese Eigenschaft kläglich. Okidoki, ich hoffe, euch gefallen meine Instagram Snaps!

9 comments

  1. Annika

    Also, ohne ein Tool könnte ich auch nicht alle Seiten gleichzeitig pflegen, ich kenne das. Aber es gibt ja jetzt so viele schöne Helferchen, da geht das alles ruckzuck. Ich mag deine Instagramm-Bilder sehr gerne, sind so klar und aufgeräumt und tolle Motive!

    Liebe Grüße,
    Annika von themuffintop-less.blogspot.de

    Antworten

  2. Cátia

    I love this, you look amazing in all the pictures!
    THE PINK ELEPHANT SHOE | FACEBOOK | YOUTUBE CHANNEL |

    Antworten

  3. Aline

    Ich stimme dir da voll zu: Alle SoMe-Kanäle täglich zu pflegen ist neben einem Vollzeitjob wohl kaum zu schaffen. Ich versuche täglich etwas auf Fb & Twitter zu posten und das klaut mir shcon eine Menge Zeit – Instagram habe ich bereits aufgegeben und gelöscht (habe dazu auch einen Blogpost verfasst), da es dort – meiner Meinung nach – nicht mehr um die Person sondern um das perfekte Bild geht und diese sind ja mittlerweile bei beinahe jedem Instagrammer (Blogger) identisch. Das finde ich einfahc nur traurig & schade. Wenn ich perfekte Bilder sehen werde, kann ich auch ein Hochglanz-Magazin durchblättern. Nun gut, ich höre lieber auf, bevor ich mich nur wieder aufrege^^:D

    Liebe Grüße
    Aline

    Antworten

  4. Saskia

    Ich bin auch eher überfordert und total überflutet von den ganzen Kanälen. Instagram nutze ich sehr gerne und Facebook eigentlich auch. Auf Pinterest und Twitter verbringe ich wenig Zeit. Bei Snapchat musste ich das Handtuch werfen.

    Antworten

  5. Jeannette

    Ich schaffe es auch nicht täglich alles auf meinen Social Media Kanälen zu posten. Es reicht doch 2-3 mal die Woche, dann ist man immernoch gut dabei ;) Schliesslich muss man auch sein Privat Leben pflegen.

    FOLLOW my Blog!!! Maybe we can follow each other!!!
    http://rimanerenellamemoria.blogspot.de
    Gewinne ein Beauty Set im Wert von 130€ auf meinen Blog.
    Win a Beauty Set in the value of 130€ on my Blog.

    Antworten

  6. Sophia

    Ich finde deine Instagram-Bilder auch sehr schön! Dank deines Posts kann man mal wieder sehen, wie viel Arbeit hinter einem erfolgreichen Blog steckt. Das unterschätzen wirklich viele Menschen…
    Ich nutze Instagram sehr gerne, dafür aber Twitter und Pinterest eher weniger…
    Viele liebe Grüße
    Sophia
    http://miss-phiaselle.com/

    Antworten

  7. Sabina @Oceanblue Style

    Hübsch wie immer du Liebe! Auf FB bin ich derzeit am allerwenigsten, dafür auf twitter wie wild :) Insta account habe ich nicht, aus Zeitgründen wie du auch so schön beschreibst. Und auf pinterest bin ich viel, um meine eigenen Boards zu pflegen, aber auch für Inspiration! LG Sabina | Oceanblue Style

    Antworten

  8. Missesviolet

    Ach, das kann ich so gut nachvollziehen! Wobei mein Favorit ja Instagram ist. Facebook und Twitter behandle ich eher stiefmütterlich und mein neuester Spaß ist Snapchat. Aber auch das nur ab und an. Man hat ganz schön was zu tun, um alle seine Fans. Leser und Follower zu erreichen. Es macht allerdings auch viel Freude, bietet Inspiration und man knüpft den ein oder anderen lieben Kontakt! :-)

    Liebe Grüße,
    Sara von missesviolet

    Antworten

  9. Lavie Deboite

    Waaaas 3 Tage kein Instagram? Ne das schaff ich echt nicht, spätestens wenn ich im Bett lieg nachts, wird nochmal durchgescrollt :-D Dafür hab ich solche Phasen bei Pinterest. Da bin ich dann einen Monat gar nicht und dafür dann 3 Tage am Stück :-D Mag deine Instagrambilder sehr gern!!! Und das Bloggen inklusive der Plattformen nimmt eben auch echt verdammt viel Zeit in Anspruch. Da muss man dann einfach auch mal was vernachlässigen!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.