Gedanken sind frei

Heute: Gedanken sind frei. Wenn ihr mich gerade sehen könntet, ihr würdet laut lachen. Ich habe eine Gesichtsmaske in Form eines dünnen Baumwolltuchs mit Gucklöchern auf meinem Gesicht und schaue damit unheimlich lächerlich aus und erfülle damit optisch 100% jedes Beautymasken-Klischee. Darum gibt es auch keine Bilder, euren Kopfkino dürft ihr aber freien Lauf lassen.


Gedanken sind frei

Gedanken sind frei

Ich hatte erst null Ahnung, wie ich diesen Blogpost nennen sollte. Es geht hier einfach um paar Themen, die ich die vergangen Tage im Internet, in der Blogosphäre & Co mitbekam, mich berührten und die ich nun mit euch teilen möchte. Das soll jetzt aber keine eine einmalige Sache werden, sondern eins zukünftiger Bestandteil des Blogs. Deshalb gibt ab heute regelmäßig unter der Rubrik „Blah, blah, blub… Gedanken sind frei“ Minnja’s aktuelle Gedankenwelt und mehr. Ich wünsche jetzt schon mal viel Spaß beim beim Schmökern;)

Fashion

Der Blog von Clarissa und Diana „Dogdays Of Summer“ dürften eifrigen Minnja-Lesern ein Begriff sein. Die beiden Hübschen sind 2x pro Monat hier Gastblogger, um dem 5. und dem 23. jeden Monats könnt ihr mit ihren Posts immer rechen. DIY, Fashion und Nachhaltigkeit spielen darin eine große Rolle. Als ich die Tage die DIY-Anleitung „Pentagram Bra“ auf deren eigenen Blog entdeckte, war ich hin und weg! So ein geniales Teil muss man einfach nachmachen! Schaut am besten hier selbst;) Übrigens, wer noch Vintage-Teile für den perfekten Grungelook sucht, ist im Shop der Mädels richtig;)

Shopping
Ich bin ja der geborene Onlineshopper und auf meinen Shoppingstreifzügen durch das Internet entdecke ich immer wieder neues. So fand ich die Tage Stylzz.de. Das ist eine praktische Seite, die sozusagen meine 150 Lesezeichen zu diversen Fashionshops überflüssig macht. Ob Mode, Schuhe, Schmuck oder Uhren, die Plattform findet für mich die interessantesten Perlchen. Das Design der Seite ist hip sowie übersichtlich, also ein toller Tipp auch für euch.

Blogosphäre
Bloggerrelations ist ja immer wieder Thema. Einen interessanten Artikel zu fragwürdigen Kooperationen hat Kamikazefliege geschrieben. Ich musste lachen, denn einer der von ihr gezeigten Anfragen per Screenshot erhielt ich auch. Ich sage euch, ich fand diese ebenfalls frech und belustigend zugleich. Eigentlich war ich in solchen Fällen immer schnell mit meiner Delete-Taste. Jedoch hier entscheid ich mich ausnahmsweise, vielleicht weil das Thema doch passte, ebenso frech mit meinen klaren Kooperationsbedingungen zu antworten. Was daraus dann entstand, war eine einmalige sehr zufriedenstellende Zusammenarbeit und ein Resultat, mit dem ich niemals gerechnet hätte. Man könnte daraus lernen, einfach ebenso frech mit den eigenen Bedingungen zurückschreiben. Ja, vielleicht klappt es. Allerdings bleiben 95% dieser Mails einfach nur unverschämte Anfragen. Leider.

Food
Lea von Lea Velours ist nicht nur eine geniale Kochbuchautorin, sondern auch eine wunderbare Bloggerin mit Herzblut. Ihr Blog beschäftigt sich mit Fashion, Beauty und natürlich Food. Mich hat sie mit ihrem Glasnudelsalat verführt, dieser ist einfach nur mega yummy. Das Rezept findet ihr hier.

Ich kann nicht ohne!
Um mich tatataaa zu fühlen brauche ich aktuell folgendes Accessoires :
– Die schwarz-rosegoldene Pilgrim-Uhr. Sie stammt aus der aktuellen Kollektion und ich bin so verliebt.
– Meine braune XL-Sonnenbrille von Mango. Wir schon schon seit 2 Jahren unzertrennlich.
– Latte Macchiato CC Polish von Alessandro. Dieser Nudeton ist der Hammer auf meinen Nägeln.
– „Es kommt nicht darauf an, wer Du bist, sondern wer Du sein willst“ von Paul Arden. Ich glaube die Anzahl der bloggenden Nichtleser des Buchs ist niedrig. Ich sehe es auf jedem Blog! Es ist aber auch toll geschrieben und perfekt für Bus, S-Bahn & Co, um in der Zeit den eigenen Kopf mit schlauen Weisheiten zu benebeln.

Nun kann ich nur hoffen, dass euch mein erster „Blah, blah, blub… Gedanken sind frei“-Post gefallen hat. Bald gibt es mehr;)

One comment

  1. Saskia

    Schöner Post. Deckt der CC Polish von Alessandro nach einer Schicht oder sind mehrere nötig?

Comments are closed.