Home & Interior: Lieblings Lampen und neu bei mir

Aktuell liebe ich Tripod-Leuchten über alles. Eine Stehleuchte dieser Art besitze ich und sie ist mein Schmuckstück im Wohnzimmer. Für’s Schlafzimmer fehlt mir noch solch ein Teil. Hier habe ich nur die übliche Deckenlampe und mein Nachtlicht. Eine hübsche Stehlampe oder eine große Tischlampe, die alle Aufmerksamkeit auf sich zieht, wäre noch eine Anschaffung wert. Ich meine, wenn nicht jetzt, wann dann? Es wird früh dunkel und nichts macht das Heim gemütlicher, außerdem gibt es kein schöneres Ambiente als ein behagliches Licht. Deshalb mache ich nun Nägel mit Köpfen und erweitere mein Schlafzimmer um eine Lampe – und nein, es soll nicht ein Modell vom Schweden werden. Etwas exklusiver darf es dieses Mal schon sein. Zunächst einmal zeige ich euch aber meine neuen Errungenschaften, die mir mein Heim bereits verschönern…

_new_in_

Stuhl DAW (über Auctionet.com) / XL-Zickzack Teppich (Moemax) / Tripod Stehlampe (Depot online)

Inspirationen finde ich ohne Ende. Viele Interior-Blogs zeigen traumhafte Lampen und auch so mancher Online-Store verzaubert mich mit seinem Angebot. Darunter Schnebe, ein Shop, welcher – ohne Frage – high-end-orientiert ist und meinen Geldbeutel zum Glühen bringen würde. Aber inspirierend ist das Angebot, deshalb konnte ich es nicht lassen und ich habe euch – verzeiht mir den Stilbruch zu oben – ein goldglänzendes Sahnestück zur Inspiration herausgesucht, welches zwar nicht Tripod ist, aber, aufgrund meiner aktuellen Affinität zu Gold, genau bei mir reinpassen würde. Des Weiteren ist meine Deckenlampe von Lucere und eine derzeitige Deko von mir im Bild zu sehen.

___.47

Ins Entzücken gerate ich bei jeder Serien-Folge von Suits, aber das nicht wegen Mike Ross oder Harvey. Ich bin verliebt in die Büro-Einrichtung – und zwar besonders in Harvey Specter’s Stehleuchten! Jedes Mal, wenn ich diese sehe, möchte ich in den TV steigen und eine der beiden feinen Tripod Leuchten klauen, welche wahrscheinlich ein Vermögen wert sind. Ich beruhige mich dann immer, indem ich mir sage, dass so eine große dunkle Leuchte gar nicht in mein trautes Heim passen würde. Ich bräuchte das begehrte Stück doch in viel heller…
Jedenfalls können Lampen eine echte Augenweide sein und ich freue mich auf meinen Neuling im Schlafzimmer.

Goldene Masiero Lampe, genehmigtes Pressebild Schnebe.de/ *Koop mit Schnebe

5 comments

  1. Mecki von fein & raum

    Die Tripod Stehlampe mag ich auch unglaublich gerne – überhaupt zaubern Stehlampen (NICHT Deckenfluter) ein schönes Licht in den Raum, finde ich. Und die Kombi aus weiß und Holz, wie bei Stuhl und Lampe ist immer wunderhübsch.
    LG, Mecki

    Antworten

  2. Saskia

    Nach schönen Lampen müssen wir für die neue Wohnung auch noch Ausschau halten.

    Antworten

  3. Bella

    Ich LIEBE die Lampe! Ich WILL die Lampe! :-)

    Liebe Grüße, Bella
    http://kessebolleblog.blogspot.de

    Antworten

  4. Sonntagsbrunch › Kleidermädchen

    […] habe ich Claudia’s Lampen Inspiration auf Minnja. Es gibt nicht schöneres in der dunklen Winterzeit, als ein gemütliches Licht anzuknipsen und den […]

    Antworten

  5. Maggie

    Was für eine geniale Auswahl.

    LG Maggie

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.