Gedanken, Wohnung und mehr

Aktuell läuft mal wieder nichts so, wie es soll. Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, habe ich gerade eine Wohnungsrenovierung am Laufen. Heute Vormittag hätte es wunderschön damit weitergehen können (und morgen wäre alles fertig gewesen), doch dank fehlender Tapete (welche von einem eBay Shop an eine nicht existente Hausnummer geliefert wurde), konnte der Handwerker eben doch nicht weitermachen. Allerdings ist sein nächster freier Termin in voraussichtlich 3 Wochen!  Ich will mich nicht zu sehr beklagen, immerhin habe ich ein frisch tapeziertes Schlafzimmer mit neuem Bett und separatem Arbeitsplatz. Doch mein Wohnzimmer bietet ein abgedecktes Sofa sowie ein Sideboard vollgepackt mit Baumarkt-Utensilien, und  kahle Wände unterstreichen diese seltsame Atmosphäre noch. Meine Küche ist vollgestellt mit dem restlichen Zeug aus meinem Wohnzimmer und es erinnert an Bergsteigen, wenn ich es bis zum Kühlschrank schaffe (zugegeben, meine Küche ist klein). Toll! Und das darf ich jetzt 3 Wochen ertragen! Ihr glaubt gar nicht, wie sehr mich das ärgert.

Doch wende ich mich erst einmal den erfreulicheren Dingen zu.
In diesen 3 Wochen, bis mein Herr Handwerker wieder Zeit für mich findet, werde ich soviel dazugekauft haben, dass ich ihm am besten gleich Bescheid gebe, dass noch ein weiterer Tag einzuplanen ist (doch nicht etwa eine Taktik meines Handwerkers?). Für mein Badezimmer habe ich eine hübsche Kommode geordert, bei der unten das Katzenklo integriert werden kann und meine Katzen diese durch eine Falltüre besuchen. Sieht super aus und die unschöne Katzentoilette ist aus dem Blickfeld verschwunden.
Bei Ikea wurde ich auch fündig, sozusagen sehr fündig und entdeckte die Modulküche FYNDIG, sie ist hübsch, günstig und klein, passt also genau (allerdings am Wohnzimmer würde ich NIE so sparen, ich bin einfach kein Foodie). Ebenfalls bei IKEA wurde KNAPPER gekauft (und zudem bette ich mich seit einer Woche in MALM).

Weitere gute Neuigkeiten: In nicht mal einer Woche wird hier ein Gewinnspiel in Kooperation mit villatmo an den Start gehen und ihr könnt mit etwas Glück superschöne Deko-Artikel abstauben.

Jetzt habe ich schon so viel über meine, zum Teil schon fertige, räumliche Veränderung geschrieben und ihr denkt sicherlich “wir wollen Bilder sehen – Bilder, Bilder, ….” und ich denke “so ein Mist, wie gerne würde ich Bilder machen”. Kommen wir zu “Aktuell läuft mal wieder nichts so, wie es soll – Part 2″.
Ich sage mal so, meiner Spiegelreflex Kamera geht es gerade nicht so gut, sie weigert sich u.a. ein Weißabgleich vorzunehmen und auch sonst entwickelt sie eine Art Eigenleben und bietet mir dabei nur grottige Bildergebnisse. Sicherlich, auch mein Smartphone hat ne Kamera und es gibt tausend niedliche Foto-Filter, wodurch sich noch das mieseste Foto nett aufpeppen ließe. Doch das will ich nicht! Ich will euch klare, helle Fotos von meiner Wohnung präsentieren und dazu muss eine gute Kamera her! Sicherlich nachdem ich fast pleite durch die Renovierung bin, sind ja 600.- Kamerageld auch nicht mehr viel. Stopp! Doch! Leider! Deshalb leide ich gerade in meinem Dasein als Blogger unheimlich, denn was ist ein guter Lifestyle Blogger ohne gute Kamera? Nichts! Jedoch hoffe ich, dass wir zusammen diese Durststrecke überbrücken. Spätestens ab Mai verspreche ich bombige Bilder;)

201311_Modular_kitchen
1. Bild Standspiegel Knapper (Foto: Inter IKEA Systems B.V) 2.  Bild Küche Fyndig (Bildquelle: ikea.com)

7 comments

  1. One Moment

    Den Spiegel möchte ich mir auch unbedingt noch besorgen. Die Küche ist auch hübsch. Sehr hübsch.

  2. ediot

    that dress. just WOW. adore it

  3. Lola Finn

    Das sind sehr schöne Inspirationen! :)

  4. rheingruen

    Märchenhaft die Atmosphäre in dem Raum und das Licht einfach zauberhaft! Lieben Gruß zu Dir Iris

  5. Stephanie

    These are such pretty photos!

  6. Anja

    Oh meine Gott das erste Bild ist der absolute wahnsinn! Sind auch grad am renovieren und was da so ans Tageslicht kommt! Nervig! Aber hammer Inspiration hast Du da rausgesucht!

    Liebste Grüße aus Nürnberg
    Anja

  7. svetlana

    Die Küche ist richtig süß!
    Und ich muss sagen, cih mag eher so die verträumt mädchenhaften Zimmer ABER ich finde das erste Bild richtig schön!
    Und beim Spiegel ist ja so ein Hänger drin, shee ich das richtig? :)

    Liebst
    Svetlana von Lavender Star // BlogLovin //
    Instagram // Faceboook

Comments are closed.