Erste Geschenkideen

Erste Geschenkideen

Erste Geschenkideen

Erste Geschenkideen

Leider stand mein Blog aus Zeitmangel im Oktober still. Sylvi konnte leider in der Zeit nicht übernehmen, sie steckt mitten in ihrer Bachelorarbeit und sucht selbst für ihren Blog derzeit einen Gastblogger. Zumindest hoffe ich, ihr hattet ein schön-schauriges Halloween 2013 und seid gut in den November gekommen. Jetzt haben Kürbis & Co ja ausgedient und Geschäfte beglücken uns bereits mit ihren weihnachtlichen Angeboten. Zugegeben, ein richtig weihnachtliches Gefühl hat sich bei mir noch nicht eingestellt, so „früh“ im Jahr fehlt mir noch das gewisse Etwas. Aber Kerzen & Co sind schon in den Startlöchern, um es zu Hause auch muckelig zu haben. Dieses Jahr habe ich mir fest vorgenommen, mich schon früh (zumindest für meine Verhältnisse) um die Geschenke für meine Lieben zu kümmern. Ich möchte, wenn die Weihnachtsmarkt- und Glühwein-Saison beginnt, diese auch genießen und nicht eine lange unerledigte Präsentliste mit Kopf haben, die mich am Ende nicht schlafen lässt. Daher mache ich mir bereits so einige Gedanken, was denn unterm Bäumlein liegen wird. Ich hoffe, dass ich das meiste online kaufen kann, deshalb habe ich die Tage schon so einige Onlineshops abgegrast. Bei dieser Gelegenheit habe ich mir gedacht, ich stelle euch ein Moodboard mit den Sachen zusammen, die mir besonders als Geschenk ins Augen gefallen sind. Wie wirklich beinah jedes Jahr sind Uhrenkästen und Schmuckkoffer mit von der Partie. Vielleicht liegt es ja an meinen Lieben, aber hübsche Boxen, Koffer, etc. für Uhren, Schmuck oder beides werden regelmäßig sehnlichst gewünscht. Gibt es bei euch auch Geschenke, die beinah regelmäßig gewünscht werden? So genannte Klassiker? Ich bin gespannt auf eure Geschichten. Eure Minnja.