L'Occitane Lavendel

L’Occitane: Lavendel und mehr

L'Occitane Lavendel
L'Occitane Lavendel
L'Occitane Lavendel
L'Occitane Lavendel

L’Occitane Lavendel

Endlich hat der Sommer zu uns gefunden und auch die Sommerferien haben gestartet, was kann es da besseres geben als ein sommerliches Gewinnspiel auf meinem Blog!? Wer die letzten Wochen das Geschehen hier verfolgt hat, weiß auch genau worum es geht: L’Occitane.
Ich war ja drei Tage in der Provence und habe so einiges über das französische Unternehmen und über dessen herrliche Produktplatte erfahren dürfen. Eigentlich ist es so viel, dass ich gar nicht weiß, wo ich beginnen soll. Die drei Tage waren äußerst erlebnisreich… Wir hatten tolle Meetings (u.a. mit Olivier Bousson, Gründer der Marke L’Occitane), einen Aromatherapie-Workshop, besuchten endlos wirkende, traumhafte Lavendelfelder (welche natürlich L’Occitane beliefern), wir statten der Produktionsstelle einen Besuch ab und und…
Ich werde in einem der zukünftigen Posts darüber informieren, was uns Olivier Bousson zu seinem Unternehmen erzählt hat, wie alles begann und was ihn in Bezug auf L’Occitane heute wichtig ist. Die Marke L’Occitane basiert auf Respekt und Authentizität. Aus dieser Philosophie heraus ist ein Engagement entstanden, das sich im Laufe der Jahre durch konkrete Handlungen zeigt, zum Beispiel anhand einer eigenen Stiftung für die Frauen in Burkina Faso/Afrika (L’Occitane bezieht seit 25 Jahren von dort die Karité-Butter), gesellschaftlicher Verantwortung sowie die Verwendung regionaler Inhaltsstoffe aus Provence-Alpes-Côte-d’Azur. Wie ich bereit erwähnte, ich bin selbst durch die endlos langen und märchenhaft duftenden Lavendefelder gelaufen, ich habe mitbekommen auf noch welch einfache und natürliche Weise die Lavendel-Essenz gewonnen wird, die dann später in den L’Occitane Produkten enthalten ist. Es ist erstaunlich, wie naturverbunden die Marke arbeitet.